Flucht in neue Welten? – Sexualpädagogisches Arbeiten mit jungen Geflüchteten

Flucht in neue Welten? – Sexualpädagogisches Arbeiten mit jungen Geflüchteten

Lade Karte ...

Datum/Zeit
06.12.2018 - 08.12.2018
12:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Saal Kinderheim Herne

Kategorien


Unser Flyer:

Durch den erhöhten Zuzug von Geflüchteten ergibt sich auch für die Sexualpädagogik eine veränderte Situation. Zwar ist die Arbeit mit jungen Geflüchteten in der Jugendhilfe und im Rahmen von Schule nicht unbekannt, doch für viele Fachkräfte handelt es sich um eine neue Zielgruppe. Oft verändert sich die Zusammensetzung der Gruppen und nicht selten ist sexuelle Bildung nur an der Seite von SprachmittlerInnen durchführbar.

Wer sind die Menschen, die ankommen? Was bringen sie mit? Was wünschen sie sich von sexueller Bildung? Neben dem Blick auf die Zielgruppe, treten aber auch Aspekte der eigenen sexuellen sowie kulturellen Identität und damit verbundene Normen und Werte noch einmal anders in den Vordergrund, was mit Gefühlen von Unsicherheit einhergehen kann.

Dieses Seminar dient der Auseinandersetzung mit der Frage, was diese veränderte Situation für uns und unser sexualpädagogisches Handeln bedeutet.

Inhalte:

  • Reflexion der eignen Haltungen und Vorannahmen
  • Vermittlung von Fachwissen zu Entwicklungsthemen der Pubertät in Bezug auf Flucht und Ankommen
  • Überprüfung und ggf. Anpassung der bisherigen sexualpädagogischen Praxis
  • Umgang mit sprachlichen Unterschieden und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit SprachmittlerInnen
  • Kennenlernen sexualpädagogischer Materialien

 Zielgruppe

  • Fachkräfte der Jugendhilfe,
  • der außer- und innerschulischen Jugendarbeit
  • LehrerInnen
  • SexualpädagogInnen
  • SprachmittlerInnen, die mit Jugendlichen arbeiten
  • Interessierte

Ihre Referentin
Christina Witz

  • Diplom-Psychologin, Hamburg
  • Dozentin des Instituts für Sexualpädagogik
  • freiberufliche Bildungsreferentin und Medienpädagogin
  • Langjährige Mitarbeiterin der pro familia Schleswig-Holstein und zuletzt Leiterin und stellvertretende Geschäftsführerin der Einrichtung ADEBAR – Beratung und Begleitung für Schwangere und Familien in Hamburg
  • Langjährige Erfahrung in der Arbeit mit MigrantInnen

 


Buchung

€575,00

Teilnehmer 1

Rechnungsadresse:

Institution / Arbeitgeber


  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top