Herausfordernde Gespräche mit Jugendlichen, Eltern und MitarbeiterInnen führen – Fragen klären, neue Perspektiven gewinnen, den Methodenkoffer auffüllen

Herausfordernde Gespräche mit Jugendlichen, Eltern und MitarbeiterInnen führen – Fragen klären, neue Perspektiven gewinnen, den Methodenkoffer auffüllen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
15.02.2018 - 16.02.2018
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Gemeindezentrum Regenkamp

Kategorien


Unser Flyer:

Sie erlebeben dies regelmäßig in Ihrer beruflichen Praxis:
Gespräche mit Jugendlichen und/oder Eltern können auf verschiedenen Ebenen herausfordern und wirken. Insbesondere Gespräche mit schwierigen Themen und Konfliktpotenzial können schnell unkontrollierbar und ineffektiv wer-den. Die Beteiligten können Gefühle haben wie: Persönlich verletzt zu werden, den Eindruck gewinnen, mit der eigenen Perspektive keine Resonanz zu finden, sich Vorwürfen ausgesetzt zu sehen oder zu merken, dass es im Gespräch zunehmend schwerer fällt, eine zugewandte und wertschätzende Haltung einzunehmen oder aufrecht zu halten. Das Ziel im Gespräch, eine gemeinsame Perspektive auf ein Problem oder eine Fragestellung zu gewinnen, wird dadurch gefährdet oder gar verhindert.
Das Seminar wendet sich an alle, die wissen wollen, wie Sie mehr Gelassenheit vor und während schwieriger Gespräche entwickeln können; erfahren wollen, was Sie für eine konstruktive und freundliche Atmosphäre im Gespräch tun können; ihre Steuerungsfähigkeit ausbauen wollen, neue und vielleicht bereits bekannte Gesprächsführungsmethoden einüben und vertiefen möchten; Lust haben, im Austausch gemeinsam eigene und Fragestellungen der anderen TeilnehmerInnen zu bearbeiten.

Inhalte:

  • Übungen und Methoden zur Klärung und Stärkung der eigenen Haltung
  • Konstruktive Gesprächsführung
  • Mit Vorwürfen, Angriffen und manipulativen Strategien angemessen umgehen
  • Von der Konfrontation zur gemeinsamen Perspektive auf eine Aufgabe blicken

Ziel des Seminars
Das Ziel des Seminars ist die Klärung und Stärkung der eigenen Haltung. Sie erlernen eine erweiterte konstruktive Gesprächsführung, Methoden, wie Sie mit Vorwürfen, Angriffen und manipulativen Strategien angemessen umgehen können, damit der Wechsel von der Konfrontation zur gemeinsamen Perspektive auf eine Aufgabe gelingt.

Zielgruppe
Päd. MitarbeiterInnen, Interessierte

Ihre Referentin
Sophia Cojaniz

  • Sozialpädagogin
  • Sozialarbeiterin, Sexualpädagogin
  • Mediatorin (zertifiziert) und Supervisorin (DGSv).
  • Tätig in eigener Praxis: Erkenne-NeueWege in Bochum

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top