Systemische Interaktionsberatung (SIT) – Grundkurs 2018/2019

Systemische Interaktionsberatung (SIT) – Grundkurs 2018/2019

Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.03.2018 - 30.10.2019
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Saal Kinderheim Herne

Kategorien Keine Kategorien


Kooperationsveranstaltung! – Flyer des SIT-Instututes-West:

Wir bitten im Vorfeld um Kontaktaufnahme bei Herrn Paluszek unter: 0176-10986803

Der Kurs richtet sich an Fachpersonen aus den Arbeitsbereichen der Sozialen Arbeit, Heil- bzw. Sozialpädagogik, Therapie, Beratung oder Ausbildung, die den Arbeitsansatz der systemischen Interaktionstherapie bereits kennen und in ihrem Arbeitsfeld anwenden bzw. integrieren wollen.

Die Kursinhalte bilden die Basis für die Anwendung systemischer Arbeitsformen in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen.

  • Skizzierung anderer theoretischer Modelle und ihrer Integration in die systemische Arbeitsweise (u.a. Verhaltenstherapie, Hypnose, Gesprächspsychotherapie, NLP)
  • Verhalten als Ausdruck von Rollen, Kontexten und Beziehungsmustern
  • Dynamiken zwischen Familien und helfenden Systemen sowie Dynamiken im Zusammenwirken und innerhalb helfender Systeme (Arbeit mit Resonanzen von Beziehungsmustern in kooperierenden Systemen)
  • Basis-Methodik des systemischen, interaktionstherapeutischen Arbeitsansatzes (Auftrags- und Kontraktklärung als wichtiges Element von Beziehungsgestaltung, aktivierende Sprachmuster, Interaktionsinterventionen)
  • Orientierung an der Dynamik von Veränderungsprozessen (Erarbeitung von gemeinsamen Zielen verschiedener Instanzen und Prozess-Steuerung durch die kontinuierliche Überprüfung, inwieweit diese Ziele erreicht werden)
  • Systemische Methoden zur Erarbeitung von Lösungen: Rollenspiele, Gesprächsführung, Fragetechniken
  • Arbeit mit Konflikten und Krisen innerhalb der Familie, zwischen Familie und Außenwelt und in professionellen Systemen
  • Zusammenarbeit mit Paaren nach dem SIT-Modell
  • Aufbau und Leitung von Selbsthilfegruppen
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung und Selbsterfahrung (u.a. Systemische Selbsterfahrung in der Gruppe, Familienaufstellungen und Reflexion der eigenen Bewertungsprozesse)
  • Der Kursablauf orientiert sich am Lernprozess der Gruppe, neben den vorgegebenen Themenbereichen können nach Bedarf einzelne Themen vertieft oder weitere Inhalte eingefügt werden.
  • Zwischen den einzelnen Kursblöcken treffen sich die Teilnehmenden in festen Peergroups. Die Sitzungen der Peergroups sowie die Prozesse der Einzelnen werden protokolliert.
  • Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer stellt periodisch während der gesamten Ausbildungszeit die Entwicklung der eigenen Arbeit an einem ausgewählten Fall dar. Die Arbeit wird in Kleingruppen begleitet und in regelmäßigen Abständen in der Großgruppe vorgestellt.

Ihre Referenten:
Thekla Pawlak

  • Diplom-Heilpädagogin
  • Mitarbeiterin des Ev. Kinderheims Jugendhilfe Herne & Wanne-Eickel gGmbH
  • Koordinatorin des Triangel Eltern-Kind-Hauses
  • System- und Interaktionsberaterin
  • Kinderschutzfachkraft
  • Marte Meo Practitioner

Thomas Paluszek

  • Diplom-Sozialarbeiter
  • Leiter SIT- Institut West
  • Erziehungsleiter beim Ev. Kinderheim Herne & Wanne Eickel gGmbH
  • System- und Interaktionsberater SIT Grund und Aufbaukurs
  • Systemischer Berater IF Weinheim

Weitere Referenten bedarfsorientiert möglich!

Die Buchungsmaske für den SIT-Grundkurs 2018/2019 ist deaktiviert.
Anmeldung: Wir bitten im Vorfeld um Kontaktaufnahme bei Herrn Paluszek unter: 0176-10986803
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von SIT-Institut-West: www.sit-west.de

 


Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top