Ausbildung zum/zur Adipositas-TrainerIn

Ausbildung zum/zur Adipositas-TrainerIn

Lade Karte ...

Datum/Zeit
25.02.2019 - 27.03.2019
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Gemeindezentrum Regenkamp

Kategorien


Unser Flyer:

Adipositas-TrainerIn (nach AGA & KgAS) für Fachkräfte aus den Bereichen Ernährung, Bewegung, Medizin und Psychosoziales, die mit  adipösen Kindern, Jugendlichen und deren Eltern arbeiten

Inhalt:
Adipositas ist die häufigste chronische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Im Alter von 3 bis 17 Jahren sind in Deutschland 15,4% übergewichtig (1,9 Millionen) und 5,9% adipös (800.000) (KiGGS Welle 2, 2014-2017). Über die Hälfte der übergewichtigen Vorschulkinder behält die Gewichtsprobleme bis ins Jugendalter, immer mehr adipöse Jugendliche bleiben auch im Erwachsenenalter adipös. Das Ausmaß der Adipositas hat in den letzten Jahren zugenommen: Menschen mit Adipositas haben ein immer höheres Gewicht, leiden unter extremer Adipositas. Stigmatisierung und Diskriminierung erhöhen für die heranwachsenden den Leidensdruck.
Auch wenn Rückfallquoten hoch sind und nicht alle Teilnehmer von den Maßnahmen angemessen profitieren, haben sich Patientenschulungsmaßnahmen als einzig erfolgreicher Therapieansatz erwiesen.
Die Trainerausbildung (nach den Vorgaben der Fachgesellschaften AGA und KgAS) vermittelt Fachkräften, die über Berufserfahrung mit der Zielgruppe verfügen, theoretische und vor allem praktische Kenntnisse im Umgang mit adipösen Kindern, Jugendlichen und deren Eltern.

Ein multidisziplinäres Dozententeam behandelt im Seminar folgende Themen aus den Bereichen:

  • Grundlagen: Epidemiologie, Indikationen, Didaktik, Methodik, Phasen der Entwicklung, Selbstbeobachtung
  • Medizin: Ursachen und Folgen der Adipositas, Behandlungsmöglichkeiten
  • Psychosoziales: Selbstwahrnehmung, Selbstakzeptanz, Soziale Kompetenz, Konfliktbewältigung
  • Ernährung: Ernährungslehre, Portionsgrößen, Essverhaltenstraining, Mahlzeitentraining
  • Bewegung: Körperliche Aktivität vs. Sport, Sportmedizinische Risiken, Energie und Bewegung, Spiel– und Sportarten
  • Familie: Förderung der Erziehungskompetenz, Elterncoaching, Elterliche Förderung des kindlichen Therapieerfolgs

Weitere Inhalte sind dem Jahresprogramm von fachpool auf der Homepage zu entnehmen.

Zielgruppe:
Fachkräfte aus den Bereichen Ernährung, Bewegung, Psychosoziales und Medizin, die mit adipösen Kindern, Jugendlichen und deren Eltern arbeiten.
Absolventen erhalten eine Bescheinigung über das integrierte Modul „Basiskompetenz Patiententrainer“ (KomPaS) das es ermöglicht, weitere Trainerausbildungen (z.B. Asthma, Neurodermitis etc.) bundesweit verkürzt buchen zu können.

Ihre Referentinnen:

Uwe Tiedjen, Sylt

  • Diplom– Pädagoge
  • Geschäftsführer Rehaforschung Nord e.V., Mitinhaber paedBe
  • Vorstandsmitglied AGA und KgAS

 Dr. Rainer Stachow, Sylt

  • Facharzt für Kinder– und Jugendmedizin
  • Ärztlicher Direktor Fachklinik Sylt
  • Allergologe, Diabetologe, Kinderpneumologe

 Dr. Wolfgang Gruber, Potsdam

  • Sportwissenschaftler
  • Lehrer Fachschule für Sozial-pädagogik Berlin
  • Projektleitung CFmobil Uni Essen, Lehrauftrag Uni Kiel

 Kathrin Buddendick, Sylt

  • Diätassistentin
  • Schulungspädagogin Fachklinik Sylt
  • Dozentin Trainerakademien Sylt, Buchautorin

In Kooperation mit der
Adipositas Akademie Nord (Sylt)
wird diese Trainer-Ausbildung angeboten. Das Seminar (54 Einheiten zu je 45 Minuten) ist der Kernbereich der Ausbildung zum/zur Adipositas-TrainerIn, die ferner eine 18-stündige Hospitation sowie abschließend eine Supervision von zwei eigenen Schulungsstunden mit adipösen Patienten beinhaltet. Das Seminar ist eine eigenständige Fortbildung mit theoretischen und vielen praktischen Einheiten. Der Besuch des Seminars verpflichtet nicht zum Abschluss als TrainerIn. Die Inhalte des Seminars sind von AGA und KgAS anerkannt.


Buchung

€1.995,00

Teilnehmer 1

Rechnungsadresse:

Institution / Arbeitgeber


  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top