Einführung in das Fetale Alkoholsyndrom

Einführung in das Fetale Alkoholsyndrom

Lade Karte ...

Datum/Zeit
05.03.2020
10:00 - 17:30

Veranstaltungsort
Gemeindezentrum Regenkamp

Kategorien


Unser Flyer:

`FASzinierenD – Pädagogik neu denken´

In Deutschland werden jährlich ca. 12650 Kinder mit einer fetalen Alkoholspektrumstörung (FASD) geboren. Es ist von einer deutlich höheren Dunkelziffer auszugehen.
Viele dieser Kinder mit FASD werden nicht in ihren Herkunftsfamilien groß. Sie werden vor allem in Pflege- oder Adoptionsfamilien und in der stationären Jugendhilfe betreut. Laut Studien von Dr. Feldmann sind nahezu 25 % der fremduntergebrachten Kinder betroffen.
Menschen mit FASD sind nachhaltig beeinträchtigt und geschädigt. Sie brauchen von Anfang an und ein Leben lang eine besondere Fürsorge, Aufsicht und vielfältige Hilfen im medizinischen, psychologischen und pädagogischen Bereich.
Betreuende Personen erleben leider schnell eigene Grenzen. Pflegeeltern, Fachkräfte und Lehrer benötigen Wissen und Unterstützung, um angemessen mit den Betroffenen umzugehen.
Eine frühe Diagnostik, Wissen über die hirnorganischen Auswirkungen, Informationen über die physiologischen und psychologischen Zusammenhänge  sind für eine positive Prognose  der Betroffenen unerlässlich.    Zudem brauchen Betroffene ein gutes Betreuungssetting mit entsprechender Struktur und Hilfen bei der Alltagsbewältigung.
Dieses praxisorientierte Seminar bietet wertvolles Wissen und alltagstaugliche Hilfestellungen für Pflegeeltern, Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Lehrer und Erzieherinnen.

Ihr Seminar:
Tag I und II:

  • Historische Einordnung
  • Einführung in die Grundlagen der Diagnostik
  • Wie ‚tickt‘ ein Mensch mit FASD- und warum?
  • Hilfreiches für mittwochs-gelingende Strategien für den Alltag
  • Chancen und Grenzen von Deeskalation – Alternativen
  • FASD – sekundäre und tertiäre Beeinträchtigungen
  • Komorbiditäten
  • Therapeutische Möglichkeiten und Grenzen
  • FASD und Schule

Tag III:

  • Mein Helferdorf
  • FASD und Raumgestaltung
  • Fallarbeit
  • Haltungsänderung

Teilnehmerkreis:
Für Fachkräfte aus dem Bereich

  • Pflegefamilie
  • Kita
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Schule
  • sowie Interessierte

Ihre Referenten:

Ralf Neier

  • Dipl.-Sozialarbeiter
  • Lösungs-und Ressourcenorientierter Therapeut (FH Bielefeld)
  • FASD Koordination Vinzenzwerk Handorf e.V.
  • Mitbegründer FASD – Beratungsstelle
  • FASD: Referent, Berater, Autor
  • Gründer FASD Institut

Julia Kilp

  • Dipl.-Pädagogin
  • Teamleitung FASD Intensivwohngruppe
  • Deeskalationstrainerin (Villigst)
  • Zertifizierte Fachberaterin FASD (Martinscolleg Bremen)
  • Psychologin i.A.
  • Gründerin FASD Institut

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top