Fachtagung – Fetales Alkoholsyndrom

Fachtagung – Fetales Alkoholsyndrom

Lade Karte ...

Datum/Zeit
18.11.2020
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Gemeindezentrum Regenkamp

Kategorien


Unser Flyer:

Fetales Alkoholsyndrom
Überforderung kommt durch Veränderung“

Informationen über das Fetale Alkoholsyndrom liegen seit Jahrzehnten vor. Über die Folgen  eines partiellen oder durchgängigen Alkohol-konsums von Frauen in der Schwangerschaft wurde seit den 70er Jahren vor allem von in den USA und Kanada geforscht. Es waren vor allem engagierte Pflegeeltern, ehrenamtliche Vereine und  wenige Professionelle, die in Deutschland über FASD informiert haben.
Der Fokus der Hilfe beim Fetalen Alkoholsyndrom liegt auf der Begleitung und dem Schutz der jungen Menschen. Im Mittelpunkt stehen die Strukturierung des Alltages und die Vermeidung vor vielfältigen Überforderungen und Gefahren für die vom Fetalen Alkoholsyndrom betroffenen Kinder und deren Mitmenschen. Eine besondere Herausforderung stellt der Übergang ins Erwachsenenalter dar.
Wir können ja genau so glücklich und zufrieden sein, wir benötigen dafür nur mehr Zeit!“
Die von FAS betroffene Janine Wolke ist ab ihrem 7. Lebensjahr in einem familienanalogen Setting der Jugendhilfe aufgewachsen. Zunächst fehlte eine FASD Diagnose. Als 2005 diese Diagnose gestellt werden konnte, gelang es gemeinsam mit den betreuenden Erwachsenen, ihrer leiblichen Familie, den Lehrern in der Schule, etc. die Lebensbedingungen langsam an die Beeinträchtigung und die damit verbundenen Ressourcen anzupassen.

Programm: siehe Flyer

Ihre Redner:
Klaus ter Horst

  • Diplom-Psychologe, Approbationen als Psychologischer Psychotherapeut
  • Systemischer Familientherapeut (IFW)
  • Video-Home-Trainer (SPIN)
  • Supervisor (BDP)
  • seit  25 Jahren als Therapeutischer Leiter des Jugendhilfeverbundsystems Eylarduswerk in Nordwest-Deutschland
  • seit vielen Jahren Erfahrung in der Diagnostik und der pädagogischen Beratung beim Fetalen Alkoholsyndrom (FAS)
  • Leiter der 1. FAS-Beratungsstelle in Niedersachsen

 Ralf Neier

  • Dipl.-Sozialarbeiter
  • FAS Experte
  • Therapeut Lösungs- und Ressourcenorientierte Therapie
  • Teamleiter Intensivwohngruppe für Kinder und mit FASD
  • Mitbegründer FAS- Beratungsstelle
  • seit 2009 Referent, Coach und Berater im Bereich FASD
  • seit April 2019 beauftragt zur Umsetzung eines inklusiven FASD- Gesamtkonzeptes in einer Jugendhilfeeinrichtung in Münster

Janine Wolke

  • Diagnose FASD im Jahr 2005
  • aktiv tätig im Bereich Aufklärungsarbeit FASD

 


Buchung

€95,00

Teilnehmer 1

Rechnungsadresse:

Institution / Arbeitgeber


  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top