Fachtagung – Psychisch kranke Eltern und mögliche Folgen für die Kinder

Fachtagung – Psychisch kranke Eltern und mögliche Folgen für die Kinder

Lade Karte ...

Datum/Zeit
16.11.2021
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Gemeindezentrum Regenkamp

Kategorien


Unser Flyer:

Online oder In Präsenz buchbar

Fachtagung mit Dr. med. Michael Hipp:
Psychisch kranke Eltern und mögliche Folgen für die Kinder

Die Gehirnarchitektur des Menschen und die damit verbundene Persönlichkeitsentwicklung wird durch die frühen zwischenmenschlichen Interaktionen geformt. Die Qualität der frühen Bindungserfahrungen bestimmt das ganze Leben. Jedes Kind braucht Eltern, die es in den Arm nehmen, es beim Üben und Wiederholen verständnisvoll unterstützen, mit ihm staunen und sich mit ihm über seine täglichen Entdeckungen freuen.
Traumatische Erfahrungen in den frühen Lebensphasen, wie beispielsweise psychische und emotionale Vernachlässigung, Gewalt und sexueller Missbrauch führen bei den betroffenen Menschen zu einer Fehlprägung des vegetativen Nervensystems. Sie können sichere  nicht von bedrohlichen Situationen unterscheiden. In Notfallsituationen fühlen Betroffene Angst und Wut, innerhalb von Beziehungen zeigen sie Wunsch nach Nähe und Angst vor Abhängigkeit. Hinzu kommen Störungen der Stresstoleranz, der Mentalisierung und der Identitätsbildung.
Um dem komplexen Unterstützungsbedarf der Familien, den präventiven Handlungs-notwendigkeiten und dem Kinderschutz gleichermaßen gerecht zu werden, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den Institutionen und der Jugendhilfe und des Gesundheits- wesens, einschließlich der Erwachsenenpsychiatrie unabdingbar.
Im zweiten Teil der Veranstaltung wird Herr Dr. Hipp Sie zusätzlich über die organisatorisch– institutionellen und inhaltlich– konzeptionellen Voraussetzungen eines integrativen Ansatzes informieren.
Alle Inhalte werden Ihnen praxisnah vermittelt.

Programm: siehe Flyer

Ihr Redner:
Dr. med Michael Hipp

  • Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
  • Ehem. Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Hilden, Kreisgesundheitsamt Mettmann
  • Mitbegründer des Förderkreises KIPKEL, Prävention für Kinder psychisch kranker Eltern
  • Initiator der Kooperationsvereinbarung zwischen den Institutionen der Erwachsenenpsychiatrie und der Jugendhilfe im Kreis Mettmann

Präsenzveranstaltung ist ausgebucht.
Sie buchen untenstehend die Veranstaltung „ONLINE“.


Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top