Interkulturell und multireligiös unterwegs in der Jugendhilfe

Interkulturell und multireligiös unterwegs in der Jugendhilfe

Lade Karte ...

Datum/Zeit
01.10.2019 - 02.10.2019
10:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Saal Kinderheim Herne

Kategorien


Unser Flyer:

Interkulturell und multireligiös unterwegs in der Jugendhilfe
Umgang mit Vielfalt in Verbindung mit interkultureller Sensibilisierung
Seminar für Fachkräfte aus der stationären und ambulanten Jugendhilfe

Eine Gesellschaft, die von enormen Individualisierungsprozessen, Mobilität, unterschiedlichen Lebensformen und kulturellen, religiösen Anschauungen gekennzeichnet ist, stellt Sie als Mitarbeiterin der Jugendhilfe vor große Herausforderungen.
Gerade der Umgang und die Integration von jungen Geflüchteten erfordert besondere Kenntnisse und Fähigkeiten.
Sie als MitarbeiterIn sind gefragt, kompetent die vorhandene Vielfalt zu gestalten und Beteiligte für eine wertschätzende Haltung der Vielfalt zu sensibilisieren und zu gewinnen.
Mit der hier angebotenen Qualifizierungsreihe erwerben Sie Basiskenntnisse und Fähigkeiten, interkultureller Kompetenz als Fachrichtung, Querschnittsaufgabe und Schlüsselqualifikation.
In einer aus zwei kompakten Bausteinen bestehenden Reihe werden Grundlagen für eine intensive Auseinandersetzung mit dem Begriff, den Konzepten und Perspektiven der interkulturellen Kompetenz in den Handlungsfeldern der Jugendhilfe gelegt.

Seminarinhalt:
In Wechsel von Inputs durch die Referentin (Kurzpräsentationen mit Diskussion) und selbstständiger Übungsarbeit der Teilnehmenden in angeleiteten Arbeitsgruppenphasen sollten gleichberechtigt Praxisreflexion, Theoriereflexion und Selbstreflexion ermöglicht werden.

Baustein I: „Umgang mit Vielfalt – Interkulturelle Sensibilisierung“
– Interkulturelle Wirklichkeit als Chance und zentrale Herausforderung begreifen.
– Sensibilität und Reflexion über das eigene Handeln
– Auseinandersetzung mit den unteschiedlichen Lebenswelten und Kulturverständnissen.
Baustein II: „Umgang mit Vielfalt – Wertschätzendes Miteinander“
– Umgang mit der Vielfalt der Werte
– Vielfalt von unterschiedlichen Lebensformen und Erziehungsstilen
– Wege der Verständigung und des wertschätzenden Umgangs in der Kinder-, Jugend und Elternarbeit.

Zielgruppe:
Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, der Gesundheitshilfe, der Eingliederungshilfe und dem
Bildungswesen sowie Interessierte

Ihre Referentin:
Ioanna Zacharaki

  • Germanistin, Soziologin M. A.
  • Gründerin der AXION Akademie der Werte

Buchung

€275,00

Teilnehmer 1

Rechnungsadresse:

Institution / Arbeitgeber


  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top