Motivierende Gesprächsführung

Motivierende Gesprächsführung

Lade Karte ...

Datum/Zeit
05.05.2020 - 06.05.2020
10:00 - 17:30

Veranstaltungsort
Saal Kinderheim Herne

Kategorien


Unser Flyer:

Motivierende Gesprächsführung

  • Motivierte Kinder und Jugendliche
  • Motivierte und gestärkte Eltern
  • Motiviert unterstützende Fachkräfte

am 05.05.2020 von 10:00 Uhr-17:30 Uhr
am 06.05.2020 von 09:00 Uhr-16:30 Uhr

Motivational Interviewing (MI) – Motivierende Gesprächsführung ist ein von Miller und Rollnick entwickelter Gesprächsführungsansatz aus den 80 Jahren, die ihren Ursprung in  der Drogen- und Gesundheitsprävention hat. Miller und Rollnick gehen in ihren Thesen davon aus, dass Menschen, die als unmotiviert und uneinsichtig gelten, nicht grundsätzlich veränderungsresistent sind, sondern vielmehr persönliche Gründe für oder gegen eine Verhaltensänderung haben.

MI unterstützt Sie als pädagogische Fachkraft wertschätzend und würdigend, Ihr Gegenüber auf dem Weg zu einer Veränderungsbereitschaft zu begleiten. Es eignet sich für die Lösung dieser professionellen Aufgaben besonders, da es vorrangig eine Methode der Gesprächsführung, und erst in zweiter Linie eine Beratungsmethode ist. Fragestellungen und Aufgaben zwischen Adressaten und Ihnen können konstruktiv gelöst werden.

Ihr Seminar:

An diesen zwei Tagen reflektieren Sie Ihre Haltung in der Arbeit mit Menschen,  üben Gesprächsmethoden anhand praktischer Fallbeispiele und erhalten praktische Arbeitshilfen für die Gesprächsführung.

Der Focus liegt

  • auf dem verbindlichen Beziehungsaufbau mit Eltern/pädagogischen Fachkräften und Kindern/Heranwachsenden und auf der konstruktiven Klärung von Konflikten.
  • auf Gesprächen mit Eltern ggf. unter Beteiligung des Kindes, bei denen die Basis der Zusammenarbeit erst erarbeitet werden muss.
  • auf Gesprächen, bei denen die Motivation bei den Adressaten für eine gute Förderung des Kindes entweder noch nicht vorhanden oder fehlgeleitet ist.
  • auf Gesprächen, in denen es um eine mutmaßliche Gefährdung geht und in denen sowohl Fakten geklärt als auch Motivation für die Annahme geeigneter Hilfen geschaffen werden müssen.

Teilnehmerkreis
Für pädagogische Fachkräfte und Interessierte

  • in den frühen Hilfen
  • in Bildungseinrichtungen (Kita, Schule)
  • in den Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe
  • aus den Gesundheitsdiensten

Ihr Referent
Matthias Bartscher

  • Dipl.-Pädagoge
  • Leiter der Abteilung Beratungsdienste im Jugendamt Hamm
  • Systemischer Berater SG (Institut für Familientherapie Weinheim)
  • Motivational Interviewing (MI) (GK Quest-Akademie)
  • Anti-Aggressivitätstrainer AAT©
  • Kursleiter „Starke Eltern – Starke Kinder“©
  • Kursleiter „Kinder im Blick“ ©
  • „Elterliche Präsenz mit Methoden des gewaltfreien Widerstandes“ (Haim Omer/Arist von Schlippe)

Buchung

€295,00

Teilnehmer 1

Rechnungsadresse:

Institution / Arbeitgeber


  • Posted Date
  • Alphabetical Order
  • Event Date
  • Ascending
  • Descending
Top